AUTISMUSAMBULANZ HALLE Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.V.
  Unser Angebot
   
| Sitemap
| Links & Literatur
| Kontakt
| Stellenangebote
| Impressum

Angebote für Menschen mit Autismus

::: Schulbegleitung

Eine Schulbegleitung kann sowohl in Regel- als auch Förderschulen eingesetzt werden und kann je nach Bedarf einzelne Fächer oder den gesamten Unterrichtszeitraum umfassen. Der Einsatz eines Schulbegleiters soll es dem Kind oder Jugendlichen ermöglichen, mit gleichaltrigen Schülern mit und ohne Beeinträchtigungen gemeinsam zu lernen, im Alltag soziale Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erwerben und bestmöglich am Unterricht teilzuhaben. Das Kind oder der Jugendliche wird zudem unterstützt, ein positives Lern- und Arbeitsverhalten, sowie maximale Selbständigkeit im Schulalltag zu erreichen.

Der Schulbegleiter hat keinen Bildungs- oder Lehrauftrag, sondern versteht sich als Unterstützer im Unterricht und bei der Erledigung schulischer Aufgaben. Des Weiteren unterstützt er den Schüler im Autismus-Spektrum beim Erlernen schulischer Regeln und sozialer Kompetenzen im Schulalltag. Er fungiert auch als Anleiter für Lehrer und Erzieher im Hinblick auf die Besonderheiten des Kindes oder Jugendlichen im Autismus-Spektrum.

Die Autismusambulanz Halle sieht ihre Aufgabe bei dieser Hilfeform vorrangig in einer Anleitungsfunktion, in der autismusspezifisches Wissen, Methodenkenntnisse und praktische Tipps weitergegeben werden. Ein Teil der Schulbegleitung sollte aktiv von einer Fachkraft der Autismusambulanz abgedeckt werden. Dies ermöglicht den nötigen Einblick um Lehrer, Erzieher und den eventuellen Schulbegleiter anzuleiten und zu beraten. Gemeinsam können dann Beobachtungen ausgewertet und nach geeigneten Unterstützungsmaßnahmen gesucht werden (z.B. Verstärkersystem, Strukturierungsmöglichkeiten).


<<< Übersicht

Zu den spezifischen Angeboten gehören:

Frühförderung
Einzelförderug/Einzeltraining
Sozialtraining
Arbeits- bzw. Studienbegleitung
Förderung mit musiktherapeutischen Elementen
Freizeit- und Betreuungsangebot
Ferienfahrt
Betreuung über das Pflegeleistungsergänzungsgeld (PLEG)
Freizeitangebote für Angehörige, Fachleute und Interessierte
Weiterbildung