AUTISMUSAMBULANZ HALLE Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.V.
  Unser Angebot
   
| Sitemap
| Links & Literatur
| Kontakt
| Stellenangebote
| Impressum

Angebote für Menschen mit Autismus

:::Freizeitangebote für Angehörige, Fachleute und Interessierte

Beratung
Die Beratung von Menschen im Autismus-Spektrum und deren Eltern sowie Bezugspersonen soll zur Aufklärung und Unterstützung in allen Lebensbereichen dienen. Es wird in  Erstberatung und regelmäßige Arbeit mit Familien und Bezugssystemen unterschieden.
Das Erstberatungsgespräch dient zur Orientierung, zur Information, zur Weitervermittlung und Unterstützung bei der Diagnostik, zur Abklärung des Auftrags an die Autismusambulanz Halle und zur Vorbereitung der Antragsstellung.
Dieses Beratungsangebot versteht sich als eine Erstberatung und umfasst 1-2 Termine, es steht Menschen im Autismus-Spektrum sowie deren Eltern und Bezugspersonen kostenlos zu Verfügung.
Es gibt keine gesicherte Refinanzierung für dieses Angebot. Für die Aufrechterhaltung sind wir auf Spenden angewiesen.

Bei einem regelmäßigen und konstanten Bedarf an Beratung bietet die Autismusambulanz dieses Angebot als eine Form der refinanzierten Hilfeleistung an:
Der Inhalt der Beratung orientiert sich neben fallbegleitender Beratung zu Förderinhalten und Wahrnehmungs- und Verhaltensauffälligkeiten von Menschen im Autismus-Spektrum beispielsweise an der Unterstützung bei der Auswahl eines Kindergartens, einer Schule, eines Ausbildungsplatzes, eines Wohnheims, einer Werkstatt bzw. einer anderen Möglichkeit zur beruflichen Integration. Des Weiteren können Krisenintervention, Umgang mit der Diagnose, Vermittlung zwischen Eltern und anderen Fachpersonen sowie persönliche Themenschwerpunkte Inhalt der Elternberatung sein.


<<< Übersicht

Zu den spezifischen Angeboten gehören:

Frühförderung
Einzelförderug/Einzeltraining
Schulbegleitung
Sozialtraining
Arbeits- bzw. Studienbegleitung
Förderung mit musiktherapeutischen Elementen
Freizeit- und Betreuungsangebot
Ferienfahrt
Betreuung über das Pflegeleistungsergänzungsgeld (PLEG)
Weiterbildung